4HWW: Outsourcing-Experiment - Finde Deinen Kontinent


Nur 4 Stunden pro Woche arbeiten und trotzdem ein Leben voll Abenteuer und Luxus führen - Tim Ferriss will in seinem Buch «The 4-Hour Workweek: Escape 9-5, Live Anywhere, and Join the New Rich» zeigen, wie das geht.

Teil des Konzepts ist das Outsourcen (neudeutsch Geo-Arbitrage) von zeitfressenden, aber gut zu beschreibenden Aufgaben. Ein paar Experimente sollen für mich klären, ob und wie das funktioniert.

Die Aufgabe

Ich habe folgende Ziele:

  • Koordination und Kommunikation über Kontinente hinweg testen. Da ich das bereits öfters beruflich getan habe, erwarte ich zunächst einmal keine Überraschungen.
  • Eine nennenswerte Aufgabe erledigen. Es muss dem entsprechen, was ich auch später los werden will.
  • Vertrauen bilden. Der gesamte Verlauf (Dienstleister auswählen, Aufgabe beschreiben, Bezahlweise, ...) soll mir ein Gefühl dafür geben, ob Outsourcing in aller Herren Länder für Einzelpersonen auf Dauer machbar ist.

Ich entscheide mich für ein kleineres Redesign dieser Website. Mit Stylesheets, PHP und HTML zu jonglieren finde ich lästig, und ich bin auch allenfalls mittelmäßig darin. Zwei attraktivere Vorlagen habe ich bereits gesehen, und ich werde die notwendigen Anpassungen und kleineren Modifikationen leicht zusammenfassen können.

Bleibt die Frage nach Testkandidaten. Ich fackle nicht lange und wähle die von Tim Ferriss erwähnten Your Man In India (YMII) und Brickwork India. Zwei etwa gleichlautende Mails gehen dorthin:

Hello,

I'm interested in outsourcing a web site design project. A few words on the scope and the skills required:

- the site (http://www.evomend.net) uses the Drupal CMS system
- I'm not satisfied with the current look
- I'd like to swap the current theme in favor of the "..." theme (http://drupal.org/project/...), plus some corrections/enhancements
the corrections and enhancements do involve the positioning and display of standard template features (fields, CSS, HTML, page templates), but no changes to Drupal itself
- an excellent working knowledge of Drupal theming is required, because my own is mediocre and I'm looking for something better

One special requirement:

- I intend to blog about my experiences with this project. This may result in this email and all subsequent communication artefacts and results becoming exposed to the public. Therefor, I require professionals who appreciate this and whose English is both fluent and free of slang.

What I plan to do is: have 4-6 short iterations of 1 day each. I'd describe what I need by email before an iteration starts. At the end of the day (iteration), I want to see and (privately) test drive on my web site the results that have been achieved so far. After that, I'd mail what I'd like to see in the next iteration.

In case you can offer such a service to me, I'd be looking forward to your reply (please include an informal indication of the costs per day).

Wie es lief

Beide antworten innerhalb eines Geschäftstages und sind ausgesprochen höflich. YMII schreibt mir:

Hi Rolf, I'm sorry, but your task is a little too technical for our team at this point in time. I'm afraid we won't be able to do it. Check out www.b2kcorp.com. They might be able to help you. Regards Venky

Gut, das wäre geklärt. Interessant der Querverweis auf meinen zweiten Kandidaten. Brickwork schreibt:

Thank you so much, Rolf for contacting us. Billy from our office will be in touch with you within the next two weeks. We apologize for this delay, but due to an unexpected increase in business, all our resources have been working overtime to meet our client demands. We are currently focusing on ramping up our team size, to minimize such delays and inconveniences caused to our prospective clients. We do appreciate your understanding in this matter. Best Regards,

Ok, ich muss warten. Billy meldet sich bereits nach einer Woche, und wir klären per Email die Details der Aufgabe. Billy nennt mir Referenz-Websites, ich sage ihm, dass ich etwas weitaus Einfacheres benötige.

Billy nennt mir als Preis stolze US$ 19 / Stunde (das wäre allerdings akzeptabel, wenn der Projektverlauf mich glücklich macht). Ich frage nach dem weiteren Prozedere und werde auch hier kalt geduscht:

Once we come to a mutual conclusion on the scope of work and pricing. We will send you a Master Services Agreement (MSA). This will encompass details such as Data security; implying that we will not share any of your details with others, details of the project, terms, conditions and so on. You have to sign the same and on receipt of the signed MSA we will start the project. Once the project is underway we will send you weekly or monthly reports based on your requirements. This will enable you to have a better understanding of where we stand in terms of the project.

Since this will be an hourly project the upfront payment will be US $ 500, which will be adjusted with the final settlement. Sorry to tell you that as of now we have wire transfer as the only mode of payment. We are working on paypal which should be up in the near future.

Das klingt nicht nach dem, was ich will:

  • Keine täglichen Arbeitspakete möglich
  • Keine Bezahlung per Kreditkarte möglich
  • Unverhältnismäßig hohe Vorauszahlung, hoher Stundensatz

Und weiter?

Ich breche diese Variante ab. Sie würde mir weder Zeit noch Geld sparen und mir einen Prozess aufnötigen, der nicht meiner ist (als Kunde will ich meine Arbeitsweise unterstützt sehen, selbst, wenn das etwas mehr kostet).

Schon für den ersten, vertrauensbildenden Test ist die gesamte Abwicklung zu kompliziert und zu fremdbestimmt. Gemessen an der kleinen Aufgabe fehlt mir zudem der erkennbare Biss, den Job zügig zu meiner Zufriedenheit abzuwickeln - mir scheint eher das Strecken auf Wochen oder gar Monate zu drohen.

Eine Variante mit mehr Markt und damit mehr Konkurrenz wird mein nächster Versuchsballon sein. Aber das ist Stoff für ein weiteres Posting. Wir sehen uns!

Comments

Zu speziell

Vermutlich waren die sehr guten Kenntnisse in Drupal zu komplex für die Inder.
TF läßt m.E. auch eher triviale Dinge erledigen (Recherche zu einem bestimmten Thema, Reservierungen etc.).

Möglich

@Geschmacksberater: Den Eindruck habe ich mittlerweile auch. Es gibt derzeit auf Tim Ferriss' Blog einen sehr interessanten Thread zum Thema Outsourcing-Bewertungen. Allgemein scheinen die von Tim empfohlenen Agenturen mittlwerweile zu wünschen übrig zu lassen. Die Marktplätze elance.com und guru.com bekommen gute Noten.

Post new comment

The content of this field is kept private and will not be shown publicly.
  • Web page addresses and e-mail addresses turn into links automatically.
  • Allowed HTML tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Lines and paragraphs break automatically.

More information about formatting options

CAPTCHA
The following question is for testing whether you are a human visitor and to prevent automated spam submissions. Sorry for the inconvenience.
Image CAPTCHA
Enter the characters shown in the image without spaces, also respect upper and lower case.